Sonderveranstaltungen

TÜBINGEN / SWR2 "TANDEM"

Termine: Live 19-20 Uhr mit Übertragung im SWR2 ab 19.20 Uhr, 25.10.2012
Eintritt: frei
Ort: Werkstatt-Bühne LTT-Tübingen, Eberhardstr. 6 (Nebeneingang Christophstraße), 72072 Tübingen
ÖPNV: Bus 8 ab Tübingen HBF, Haltestelle Sudetenstraße
Kartenreservierung: 07071 - 9313149

Vor dem Gastspiel aus Paris von “La Barque, la Vague et le Pilote - Das Boot, die Woge und der Lotse“ sendet der SÜDWESTRUNDFUNK eine Live-Diskussion in seiner Radio-Sendung SWR2 Tandem Hörer live.

Das Publikum in der Werkstatt-Bühne des Landestheaters Tübingen und Hörer von SWR2 Tandem, die telefonisch zugeschaltet werden, diskutieren mit dem Moderator Patrick Batarilo und mit Professor Gabriele Abels vom Institut für Politikwissenschaft an der Universität Tübingen über das Thema Freiheit und Demokratie in Europa heute und aktualisieren damit das Thema des anschließenden Theaterstücks.

Veranstalter: Förderverein Deutsch-Französischer Kultur, Landestheater Tübingen, SWR2
Kontakt:

  • www.landestheater-tuebingen.de
  • www.swr2.de/tandem 
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Live Sendung SWR2 Dschungel
    in den Rahmen der französischen Woche
Gespräch mit Marie Lesage
im Wechsel mit Rockmusik von Lord Jim aus Paris

STUTTGART
Do. 27. Oktober 2011
, 19:20 Uhr bis 20 Uhr
Treffpunkt Rotebühlplatz, Foyer-Hallenbereich
Rotebühlplatz 28 - Stuttgart Mitte
Eintritt frei

Gesprächsthema: Ihre Arbeit bei deutschen Filmproduktionen in Frankreich sowie ihr Kurzfilm "Walzer" (Thema Vertreibung), Abschlussprojekt im Atelier Ludwigsburg-Paris in Kooperation mit ARTE und SWR.

 

Im Rahmen der Reihe „Literatur Abitur 2009 - Französisch“

 

In französischer Sprache

am 16. Februar 2009 um 19 Uhr
in der Stadtbücherei, Stuttgart

Achevé en mai 1940 et publié en même temps que Le Mythe de Sisyphe en 1942, L'Étranger est en partie la traduction romanesque des idées contenues dans cet Essai sur l'absurde.

 

 

Le Carnaval des Assassins / Karneval der Mörder 

 

 


Komödie in fünf Gängen

Literarisches Dinner-Theater von Simone Rist

 

 


Sa 15.7.06 und So 16.7.06, 19.30 Uhr, Institut Français Stuttgart

Freunde treffen sich zu einem literarischen Diner. Sie kommunizieren ausschließlich mit Zitaten aus der deutschen und französischen Literatur [(von Rabelais und Molière bis Jacques Prévert und Raymond Queneau oder von Goethe und Kleist bis Brecht und Jandl)]. Plötzlich geht das Gerücht um, dass ein Toter im Garten liege. Die Leiche indes ist unauffindbar. Alle Protagonisten und das Publikum geraten in Verdacht. Wo ist die Leiche, wer ist der Tote, wer ist der Mörder? Fünf Gänge durch Garten und Haus, mit kulinarischen Pausen, führen zur Lösung des mysteriösen Kriminalfalls.